Seitenhierarchie
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Wenn ein Client sich so verhält das es das Netz stört, so kann es sein das wir es blockieren. Das gilt insbesondere für Netz-Scans die via ARP den Broadcast Traffic erhöhen.

Auch wenn diese Anleitung sehr einfach und schnell umgesetzt ist, so soll das Aussperren immer nur ein letztes Mittel sein. Oft handelt es sich um unbeabsichtigte Störungen durch Viren oder ähnliches. Hier kann dem Verursacher mit einem Hinweis auf die Störung sogar geholfen werden. Siehe auch https://freifunk-muensterland.de/mitmachen/nutzungsbedingungen/

Vorgehen 1

  1. Böse Client MAC heraussuchen
  2. Prüfen ob das Verhalten dauerhaft oder nur punktuell auftritt
  3. Zugehörigen Router finden: brctl tr <mac>
  4. Router im nodes.json heraussuchen
  5. Kontaktadresse heraussuchen
  6. Betreiber des Knoten anschreiben, Situation erklären
  7. Ggf beim Blockieren im Router helfen
    1. uci set wireless.client_radio0.macfilter='deny'
    2. uci add_list wireless.client_radio0.maclist=<MAC>
    3. uci set wireless.client_radio1.macfilter='deny' – für den Fall, dass auch ein 5GHz Radio vorhanden ist
    4. uci add_list wireless.client_radio1.maclist=<MAC>
    5. uci commit
    6. wifi (startet das wifi neu)
  • Keine Stichwörter