Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

...

Panel
titleColor#ffffff
titleBGColor#de2c68
borderStylesolid
titleInhalt

Table of Contents

Hintergrundwissen

  • Bei den meisten Hypervisorn und Gluon ist die erste vom System gefundene Netzwerkkarte die interne Schnittstelle. Vergleichbar mit den gelben Ports am TP-Link 841.
    Die zweite gefundene Netzwerkkarte wir die WAN-Schnittstelle. Vergleichbar mit dem blauen Port am TP-Link 841.
  • Leider wird auch Gluon 2017 nur von einer Gen1-VM unterstützt. Beim Anlegen der VM darauf achten.
  • In der 2017er Version sind scheinbar nur die Treiber für die Legacy-Netzwerkkarte des Hyper-V vorhanden.
  • MAC-Spoofing muss auf beiden Netzwerkkarten aktiviert werden.

Festplattenimage vorbereiten

...

VM anlegen

     

VM konfigurieren

Eine zweite Netzwerkkarte muss hinzugefügt werden

Image Removed Image Removed

...

  • Das DVD-Laufwerk kann entfernt werden (optional)
  • Die vorhandene Netzwerkkarte muss entfern werden (Treiber fehlt)
    Image Added
  • Zwei neue Netzwerkkarten vom Typ Legacy müssen hinzugefügt werden.
    Image Added Image Added
    Image Added Image Added
  • Bei beiden Netzwerkkarten muss MAC-Spoofing erlaubt werden

...


...

  • Image Added Image Added

Gluon einrichten

Nach dem ersten Start der VM <ENTER> drücken um die Konsole zu aktivieren.

...