Auf dieser Seite sammeln wir Ideen für eine Anfrage bei der BNetzA


Möglicher Anhang

Links 

Empfänger

Referat IS 16 Sicherstellung der Telekommunikation und des Postwesens, technische Umsetzung von Überwachungsmaßnahmen

Fax: 06131 18 5632
E-Mail IS16.Postfach@BNetzA.de

Inhalt

Betreff: Verpflichtung zur Speicherung und Beauskunftung der Verkehrsdaten im Freifunk Münsterland

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir, der Förderverein freie Infrastruktur e. V., schreiben Ihnen um eine Aussage zu erhalten, ob wir zur Speicherung und Beauskunftung der Verkehrsdaten gemäß §§ 113a, 113b TKG verpflichtet sind oder nicht.

Im Anhang finden Sie eine Übersicht der Struktur des Freifunk-Netzwerkes im Münsterland sowie der relevanten Komponenten und Konzepte. Grundsätzlich ist zwischen Freifunk-Netzwerk und Internet zu unterscheiden.

Für Fragen zum technischen Aufbau oder sonstigen Rückfragen können Sie mich auch gerne auf dem Mobiltelefon erreichen: +49 (0)162 941xxxx.

Konzepte / Komponenten im Freifunk Münsterland:

Die Benutzer und Aufsteller sind dem FFI nicht bekannt. Sämtliche Dienste werden unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Freifunk versteht sich als soziale Bewegung, die jüngst durch den Bundesrat (Entwurf Anpassung Abgabenordnung § 52 Abs. 2 Satz 1) als gemeinnützig anerkannt wurde. Auch wenn wir keine personenbezogenen Daten verarbeiten, halten wir uns an §3a "Datenvermeidung und Datensparsamkeit" des BDSG und speichern dementsprechend nur die für den Betrieb technisch minimal erforderlichen Daten.

Unsere Einschätzung entsprechende den veröffentlichten FAQs:


Nach unserem Verständnis fallen keine nutzbaren Verkehrsdaten an.

Wir bitten um Auskunft, ob und in welchem Umfang wir Verkehrsdaten gemäß §§ 113a, 113b TKG erfassen müssen. 

Mit freundlichen Grüßen

i.A. Sebastian Danek
Förderverein Freie Infrastruktur e.V. 


Förderverein Freie Infrastruktur e.V.
Franz-Essink-Str 3
48147 Münster
Amtsgericht Münster VR5566


Quellen: